2. März 2017

Warum alle Diäten Bullsh*t sind ! Die Wahrheit über Low Carb, No Carb und Co.







 Schönen guten Morgen,

Ich möchte heute gerne für euch über Diäten schreiben. Abnehmen das RIESEN Thema , ich wollte schon so lange diesen Artikel schreiben um einigen mal die Augen zu öffnen und vielleicht dem oder der ein oder anderen Person den Diät Horror zu ersparen .
Mir fällt kaum eine Diät ein die ich in den letzten zwei Jahren nicht ausprobiert habe. No Carb, Low Carb, High Carb, Zitronenwasser Diät, Fasten, Suppendiäten, Shake Diäten und so weiter.  Die schlimmste Diät die ich je gemacht habe ist die Ketose Diät also No Carb in dieser Diät wird praktisch nur Fleisch und Gemüse gegessen also keine Kohlenhydrate. Meist gab es wie gesagt Salat oder Gemüse mit Fleisch , Hüttenkäse, Eier , Eiweißhakes. Das habe ich knapp 6 Wochen durch gezogen und auch einige Kilos inklusive sehr viel Muskelmasse verloren. Man zwingt seinen Körper in die Ketose heißt der Körper wird gezwungen seine Energie ausschließlich aus Fett und Eiweiß zu ziehen und somit wird die Fettverbrennung maximiert und man nimmt sehr viel ab. Wenn man aber gleichzeitig  dazu noch einen viel zu hohen Kaloriendefizit hat ( bei mir waren es ca. 1000- 1300  kcal im Defizit am Tag) lässt man seinen Körper quasi aushungern. Euer Immunsystem fährt runter ihr könnt sogar im schlimmsten Falle Organschäden davon nehmen. Kann jetzt natürlich jeder seine eigene Meinung dazu haben aber meine Lebensqualität und meine Gesundheit war total am Ende ich war non stop krank.

Es ist nicht gesund und ich kann nur jedem davon abraten. Der Körper braucht Kohlenhydrate , unser Körper ist darauf ausgerichtet damit zu arbeiten und es tut unserem Körper gut. Wenn Kohlenhydrate ja sooo böse für unseren Körper sind dann sagt mir doch warum wir mindestens 50 % unserer Nahrung in Form von Kohlenhydraten zu uns nehmen sollten! WENN man die Richtigen Kohlenhydrate isst vorwiegend also Vollkornprodukte wie  Naturreis, Dinkel Vollkornnudeln, Kartoffeln und keine "einfachen Kohlenhydrate" wie zb weißer Toast , Kuchen, Schokolade.

Alles was eine zu krasse Umstellung bedeutet ist meiner Meinung nach und da bin ich nicht die einzige die so denkt nicht gesund. Man sollte niemals nur Eiweiß oder nur Fett aber genau so wenig ausschließlich  Kohlenhydrate zu sich nehmen. Wir brauchen eine abwechslungsreiche Ernährung damit wir alle Vitamine, Nährstoffe und Co. bekommen die unser Körper braucht um gesund zu sein.
 


FAZIT : Diäten sind Bullshit ! Ihr müsst nicht auf Kohlenhydrate verzichten genau so wenig müsst Ihr ab 17 Uhr  auf das Essen verzichten, es gibt ja so viele schwachsinnige "Diätmythen" .
Es kommt nur auf die gesamt Bilanz an von den  Kalorien  die Ihr am Tag esst. Dem Körper ist es total schnuppe ob Ihr diese in Form von Eiweiß oder Kohlenhydrate esst, genau so wenig interessiert es ihn wann ihr diese zu euch nehmt. Fakt ist Ihr nehm ab wenn ihr weniger esst wie euer Körper an Energie verbraucht- Punkt. Ja es ist tatsächlich so  "einfach" zumindest die Theorie ;-)

Wen Ihr wirklich abnehmen wollt ist das eigentlich ganz einfach.
Lasst euch euren Grundbedarf ausrechen -> Die Kalorien die euer Körper in jedem Falle braucht um zu funktionieren ) und euren Kalorienbedarf den Ihr täglich habt.
So wisst Ihr ganz einfach wie viel Ihr essen könnt um abzunehmen oder euer Gewicht zu halten.
Mir hilft es wenn ich alles was ich esse mit einer App ( Fatsecret) jeden Tag  tracke und so einfach  sehe wann ich meine gewünschten Kalorien gegessen habe.
Für mich ist das der einzige Weg gesund zu essen und ohne hungern ein paar Kilos zu verlieren.
Keine Heißhungerattacken. Ihr braucht keine Diät Pillen , No Carb oder Wunder Tee zum abnehmen, spart euch das Geld und den Frust ! 

Einfaches Beispiel :

Mein Körper braucht bei völliger Ruhe 1.400 Kcal  um alle Körperfunktionen perfekt ausführen zu können.

Mein Körper verbrennt auf Grund meiner Bewegung zb. durch meinen  Beruf , Größe, Gewicht ,Alter  usw. täglich um die 2.000 Kalorien. Das ist also der Wert an Kalorien die ich essen dürfte ohne einen Überschuss zu haben also zu zunehmen.

Wenn ich also mein Gewicht halten möchte esse ich nicht mehr wie ich verbrauche also 2.000 Kcal.
Wenn ich abnehmen will schaue ich das ich am tag nur 1.500 Kcal esse und spare so in der Woche 3.500 Kcal ein ( was ca. einem halben Kilo Gewichtsabnahme pro Woche entspricht)
Man kann natürlich noch mehr Kalorien einsparen beziehungsweise zusätzlich verbrennen durch Sport.


Hier könnt Ihr euch Gratis euren Kalorienbedarf und Grundverbrauch ausrechnen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen