29. August 2015

Beauty Hacks : Mitesser entfernen, Gesicht rasieren und Kälteschock ??

Heute  möchte ich euch ein paar interessante Beauty Tipps zeigen sowie ein paar Produkte (Wirkstoffe) empfehlen. Es sind nicht allzu viele geworden da ich lange überlegt habe was genau ich euch zeige.
Es gibt ja schon so viele Artikel und Videos über "Beauty Hack"s" und ich wollte euch etwas "besonderes" zeigen.
Man schnappt ja hier und da mal was  gutes auf sei es im TV , Youtube oder Instagram mit den meisten Tricks kann ich jedoch leider nichts anfangen. 
Also habe ich mich mal intensiver mit den Schönheitsgeheimnissen der Stars, Freundinnen und  Co beschäftigt und hier die meiner Meinung nach die besten Hack"s zusammen gefasst.  Falls euch der Artikel gefällt lasst es mich wissen, dann kommt gerne mehr ! Viel Spaß :)










Ein super Tipp den ich auch schon des öfteren ausprobiert habe, ist vor dem schminken einen Eiswürfel in ein Abschminktuch (ihr könnt auch  etwas anderes verwenden) zu platzieren und dann  langsam über das Gesicht zu fahren. Das Gesicht ist dadurch schön gekühlt außerdem regt Ihr eure Haut zum arbeiten an. Besonders angenehm bei geschwollenen Augen , geröteten Unreinheiten und größeren Poren oder einfach nur zur Erfrischung !







Einen  eher besonderen Tipp habe ich mal wieder in Youtube entdeckt und wollte ihn unbedingt in diesen Artikel rein packen. Und zwar kommt die Idee das auch Frauen sich das Gesicht rasieren aus Asien.
Ja richtig gehört rasieren. Ihr kennt doch sicher diese kleinen Rasierer die Ihr zum Beispiel in der Drogerie Kaufen könnt, die extra für Gesichtshaare sind ? Damit kann man nicht nur feine Haare oder Pflaum entfernen , sondern auch die toten Hautschüppchen ideal abtragen. Auch super wenn man trockene Stellen hat und diese sonst nach dem Auftragen von Make up fleckig erscheinen würden. Man sollte es also weniger als eine "rasur" wie beim Mann betrachten sondern eher als ein hochwirksame Peeling Methode. Außerdem können danach Wirkstoffe optimal in die Haut eindringen- die perfekte Zeit für eine straffende oder feuchtigkeitsspendene Ampulle! Und keine Sorge dadurch wachsen keine Haare im Gesicht schneller oder dunkler nach. Für alle die es noch nicht wissen das ist ein Ammenmärchen wie man so schön sagt. Na könnt Ihr euch das vorstellen? Ich habe es übrigens schon gemacht :D





Kokosöl ist ja schon seid einer gefühlten Ewigkeit ein alround Talent. Nicht nur super zum kochen, braten und backen sondern auch gut für Haut und Haar.  Habt Ihr Kokosöl schon mal bei den  gehassten Rasier Pickelchen probiert oder wenn die Haut nach der Rasur einfach gereizt ist? Und Warum sollte Kokosöl gegen Rasier  Pickelchen wirken? 
Es ist ja so das diese Pickelchen nicht nur durch den falschen  Rasierer oder die falsche Handhabung vorkommen sondern oft auch durch Bakterien. Die in Kokosöl vorhandene Laurinsäure, welche mit einem Anteil von etwa 50 Prozent in keinem anderen Pflegeprodukt so intensiv vertreten ist ,schafft eine Umgebung, in der sich Bakterien und Pilze nicht wohlfühlen. Das ist auch eine entscheidende Eigenschaft für die Verwendung von Kokosöl als Deodorant.
Kokosöl wirkt auf der Haut wie eine Schutzschicht. Es hilft gegen trockene Haut und sorgt vor allem dafür, dass die Haut über einen gewissen Zeitraum angenehm geschmeidig bleibt. Bei hochwertigem Kokosöl handelt es sich übrigens um echte Naturkosmetik, die komplett ohne chemische Zusätze auskommt. Also falls Ihr Kokosöl schon als Haarkur , Lippenpflege und Co. verwendet versucht es doch mal als akute Hilfe sowie  als Vorbeugung von Rasier Pickelchen oder Rötungen.






Das Aktiv Kohle der neue Beauty Hype ist wird dem einen oder anderen von euch nicht unbekannt sein. Aber warum soll die denn so gut sein ? Kohle kann nicht nur eure Zähne schonend reinigen sowie leicht aufhellend sondern wirkt auch bei fettigen Haaren und unreiner oder fettiger Haut.
Die Aktivkohle soll wie ein Magnet Schmutzpartikel anziehen und die Haut wunderbar klären. 
Dank der porösen Struktur und der großen Oberfläche absorbiert sie zudem Schadstoffe und Oxidantien.

Also könnt Ihr Momentan viele tolle Produkte kaufen wie zb. das Zahnreinigungspuder von War Paint oder Zahnpasta von Ecodenta zum Beispiel. Von der   tollen Kohle Maske von Origins habt Ihr vielleicht schon gehört, die darf bald auch in meine Pflege Routine einziehen. Und diesmal nicht nur als Probe !






Es gibt zwei einfache Anwendungen mit denen Ihr eure Mitesser auf der Nase entfernen könnt ohne daran herum zu drücken und somit Entzündungen oder Quetschungen hervorzurufen.


Step 1 

Macht euch eine kleine Schüssel mit heißem Wasser und legt einen Waschlappen oder ein kleines Handtuch hinein. Danach den warmen Waschlappen auf eure Nase legen ca. 5 Minuten.

Step 2

Wenn eure Poren dann geöffnet sind tragt Ihr weißen Bastelkleber auf eurer Nase sowie die Seiten eurer Nase auf (nicht zu dick!)

Step 3

Zerreißt ein Kleenex ( also macht es halb) und legt es auf eure Nase . Drückt es schön an so das , dass Kleenex sich mit dem Kleber verbindet (auch an den Seiten) . Alles was vom dem Kleenex übersteht also was Ihr nicht benötigt und zu viel ist könnt ihr vorsichtig abreißen so das es euch nicht stört. 
Nun lasst Ihr den Kleber mit dem Kleenex fest werden ca 5  Minuten und reißt es dann einfach in einem Ruck ab.



Falls Ihr euch mit Kleber nicht anfreunden könnt hier die zweite  Methode 


Step 1 

Der erste Schritt ist mal wieder die Poren zu öffnen mit dem warmen Waschlappen.


Step 2

Nun nehmt Ihr ein Ei aber NUR das Eiweiss ! Und tragt es am besten mit einem flachen Pinsel auf eure Nase sowie Seiten großzügig auf. 

Step 3

Einfach das Kleenex wieder drüber  und anders wie bei dem Kleber auch über das Kleenex nochmal etwas Eiweiss streichen bis alles schön durchgeweicht ist und ganz fest an eure Nase klebt.

Step 4

Auch hier muss das ganze trocknen aber kann es hier schon 10 Minuten dauern bis der Ei /Kleenex Mix hart wird.
Dann enfach wieder abreißen und eure Mitesser sollten verschwunden sein.

Ihr könnt auch beide Varianten nacheinander machen um sicher zu gehen das eure Mitesser wirklich weg sind !

WICHTIG: Nach den Anwendungen mit einem kalten (wirklich kalt) Waschlappen für einige Minuten die Poren an der Nase wieder schließen und  am besten ein Serum oder Creme auftragen die adstringierend wirkt. Also die Poren zusammenzieht und  anti bakteriell oder beruhigend wirkt.







Kommentare:

  1. Das sind mega geile Hacks, die ich bisher noch gar nicht kannte. Richtig super :) Das mit den Rasierer muss ich unbedingt mal testen.

    AntwortenLöschen
  2. Cooler artikel, mega Interessant!
    Das gesicht zu rasieren finde ich allerdings mega strange erlich gesagt :-D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,
    Erst mal muss ich sagen das dein Blog mir sehr gefällt.
    Deine Tipps sind sehr hilfreich.Ich hab mir vor ein paar Tagen eine schwarze Maske gekauft die ist wirklich ganz toll und entfernt alle Mitesser.
    Danke für die tollen Tipps!
    LG Nonaliza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar freut mich das es dir gefällt ! Lg :)

      Löschen
  4. Hi Sarah! Wow bin fasziniert wieviel Informationen hier bereitgestellt werden. Die meisten Tipps kannte ich bereits, aber danke! Man lernt nie aus! Ich leide unter fettiger Haut, speziell in der T-Zone und ich habe bisher kein 100%-iges Mittel finden können. Die Tipps mit der Kohle ist ein guter Tipp, aber nicht für lange da die Haut immer wieder neuen Talg produziert. Ich wäre glücklich wenn das komplett 1 Tag halten würde.

    Reicht da nur Zinksalbe?

    Lg
    clara | la-vita-e-bella.de/beauty/produkttests/mitesser-entfernen/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara :) sehr gerne , ich plane einen Post über meine "persönlichen Beauty Hacks" die ich immer anwende vielleicht ist da ja was dabei was noch nicht so bekannt ist.
      Zinksalbe kann die Heilung beschleunigen , ich nehme ein Zinkpräparat aus der Apotheke in Tablettenform da ich das Gefühl habe das Zink der Haut besser hilft wenn man es ein nimmt.
      Liebe Grüße 😊

      Löschen
  5. Hallo, danke für deine Tipps, selbst wenn der Artikel schon ein paar Jahre her ist.
    Das mit dem Eiswürfel im Abschminktuch hat mich stark an die kalten Löffel erinnert. Vielleicht kennst du diesen Tipp noch nicht: Am Abend zuvor legt man zwei Löffel ins Gefrierfach und wenn man am nächsten Tag aufsteht, muss man diese nur, mit einem Taschentuch abdeckt, auf die Augenlider legen. Der Kälteeffekt hat genau die gleiche belebende Wirkung, wie der Eiswürfel, nur ohne die Feuchtigkeit auf der Haut.
    Das mit den Minirasierern ist etwas, was ich nie zuvor gehört habe. Danke dafür!
    Kokosöl ist auch einer meiner persönlichen Favoriten und das nicht nur, um trockende Haut wieder aufleben zu lassen. Der Duft ist einfach fantastisch.
    Die weißende Wirkung von Kohle kannte ich bereits, nur nicht das sie auch gut für die Haut ist.
    Die beiden Tipps bzgl. des Entfernens von Mitessern war auch informativ. Nur bin ich skeptisch wegen des Klebers und würde wohl eher die 2. Methode mit dem Ei favorisieren.
    Kennst du den Zahnpasta-Trick? Wenn nicht: Einfach Zahnpasta auf die Zahnbürste geben und über die betroffene Stelle massieren. Etwas einwirken lassen und dann gründlich mit Wasser abspülen.

    AntwortenLöschen